Das Projekt

Das ehemalige Schauspielhaus an der Wupper wird zum Pina Bausch Zentrum. Das Pina Bausch Zentrum will mehr sein als ein Ort der Bewahrung eines großen Lebenswerks von internationalem Rang. Es wird auf vielfältige Weise Erinnerung, Experiment, Kreativität, Wissensvermittlung, Reflexion und Beteiligung miteinander verschränken. Dazu wird das zu renovierende Schauspielhaus um einen Neubau erweitert, der im kommenden Jahr in einem Architekturwettbewerb ausgeschrieben wird.

under construction. Wir bauen zusammen ein Haus

Wie bauen wir zusammen ein Haus? Wie kann das zukünftige Pina Bausch Zentrum zu einem Ort werden, an dem sich alle wohl fühlen? Unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen respektiert werden? Nicht nur die lauten und einflussreichen Stimmen Gehör finden? Wie schaffen wir ein offenes Haus für das 21. Jahrhundert: nachhaltig, divers, sozial, kreativ. Lokal und global zugleich.

Encounters

Encounters fängt noch einmal neu an! Nach den ersten Encounters, die sich mit dem Thema des „Fremden“ auseinandergesetzt haben, richtet sich der Blick mit under construction/ Encounters auf eine Architektur der Zukunft. Die Encounters Künstlerinnen und Künstler arbeiten im Schauspielhaus und übertragen ihre Aktionen in den virtuellen Raum.