Rainer Behr - Zugvögel (AT)

Performance

06.05.2022, 20:30–21:30
Annalisa Palmieri, Stsiapan Hurski, Seunghwa Baek, Marco Girardin

Neben den Wiederaufnahmen der Pina Bausch Stücke wurden in der Tanztheaterspielzeit 2021/22 zwei abendfüllende Neukreationen enthusiastisch gefeiert:

Rainer Behrs Schlafende Frau feierte Januar 2022 im Opernhaus im Bühnenbild von Michael Simon und in Kostümen von Susanne Stehle Premiere. Richard Siegals ECTOPIA wurde im Forum Leverkusen mit Shooting Into The Corner von Anish Kapoor und der Komposition von Alva Noto aufgeführt.

Rainer Behr vergleicht im Gespräch mit der Dramaturgin Carmen Kovacs den Kreationsprozess zu Schlafende Frau mit „einer Reise in einen Zustand hinein. Eine Reise, die wir gemeinsam unternommen haben, die jetzt in uns ist als gelebte Erfahrung. Wir mussten nicht verreisen – da, wo ich hinwollte, waren wir schon. Aber es ging um das Herstellen einer gemeinsamen Wahrnehmung, einer gemeinsamen Frequenz.“

Mit diesem universellen Ansatz arbeitet Rainer mit den beteiligten KünstlerInnen auch in einem neuen, extra für das Festival choreographierten Quartett: Eine Weltpremiere noch ohne Titel mit Tänzerin Annalisa Palmieri, dem Tänzer Stsiapan Hurski (Probenleitung), der Musikerin Seunghwa Baek und dem Musiker Marco Girardin.

Tickets

Das Ticket gilt für alle Veranstaltungen in diesem Zeitslot.

Tickets kaufen

Akteur*innen