Oona Doherty - Hope Hunt and the Ascension into Lazarus

Performance

Video abspielen

06.05.2022, 19:30–20:30
Sati Veyrunes, Luca Truffarelli

Hope Hunt: Die Jagd nach Hoffnung. Ein Stück zwischen sozialer Verkündigung und "Physical Theatre". Oona Doherty ist eine engagierte Choreographin und hört denen zu, die ohne soziale oder kulturelle Privilegien leben. Allein auf der Bühne untersucht und tanzt die Belfasterin die Sehnsucht junger Männer nach Hoffnung und Zukunft, ihre provokanten Haltungen und Gesten. Zwischen Wut und Leichtigkeit schlüpft sie in die Empfindungen von Menschen, die sie in den Straßen ihrer Nachbarschaften getroffen hat, fernab vom Glamour der Fußgängerzonen. Oona fängt diese leerlaufende Energie ein, verbindet sie mit der Menschlichkeit hinter den verbalen und gestischen Schimpfwörtern, die auf den Bürgersteig geworfen werden, so wie Doherty ihren Körper auf den Bühnenboden schleudert.

Hope Hunt reibt sich am Asphalt, um plötzlich aufzuspringen, zwischen Schwerkraft und Hoffnung: Die in Belfast geborene Oona Doherty repräsentiert wie keine andere die Entstehung einer zeitgenössischen Tanzszene in Irland und Nordirland. Ursprünglich als Performerin in niederländischen, belgischen oder italienischen Kompanien tätig, wird Doherty heute für ihre Arbeit als Choreographin sowohl in Irland, im internationalen Aerowaves-Netzwerk als auch in Frankreich anerkannt und unterstützt.

Choreographie Oona Doherty

Tänzerin Sati Veyrunes

DJ und Fahrer Luca Truffarelli

Licht John Gunning 

Produktionsleitung Gabrielle Veyssiere

Unterstützt von: Dance Resource Base, Art Coucil of NorthernIreland, The MAC Theatre – Belfast, Cathedral Quarter Arts Festival, Bristish Council, Prime Cuts Production. 2017 ausgewählt für eine Europatournee von Aerowaves.   

Tickets

Das Ticket gilt für alle Veranstaltungen in diesem Zeitslot.

Tickets kaufen

Akteur*innen